Startseite
  Über...
  Archiv
  Songtexte die mich am leben halten
  Bonnie
  Clyde
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    blut-schwester
    - mehr Freunde



http://myblog.de/blutdoctor

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

ASP - Werben 

Bei dir und mir stimmt die Chemie
Wie sind die pure Euphorie
Wir sind was sich zusammenbraut
Wir fühlen uns wohl in unserer Haut

Ja wir sind ein Gemisch zur
Sensation prädestiniert.
Eine magische Verbindung
Und ein Teufelselexier.
Ich war allein so leer und halb
Doch jetzt gehör ich Dir
Laß es für immer sein, komm nimm
Mich jetzt und nimm mich hier

Fülle mich mit Leben
Komm und
Fülle mich mit dir
Heute will ich mich hingeben
Ich ist tot es lebe wir

Fülle mir dein Denken
Deinen Willen in mich ein
Heute will ich mich dir schenken
Will von dir besessen sein

Sind aus dem selben Holz geschnitzt
Wir sind der eine Geistesblitz
Allein nur Ton und unbewußt
Zusammen Sinfonie der Lust

Ja wir sind ein Gemisch zur
Sensation prädestiniert.
Eine magische Verbindung
Und ein Teufelselexier.
Ich war allein so leer und halb
Doch jetzt gehör ich Dir
Laß es für immer sein, komm nimm
Mich jetzt und nimm mich hier

Fülle mich mit Leben
Komm und
Fülle mich mit dir
Heute will ich mich hingeben
Ich ist tot es lebe wir

Fülle mir dein Denken
Deinen Willen in mich ein
Heute will ich mich dir schenken
Will von dir besessen sein

fülle mich - erfülle mich
erfülle mich mit dir

fülle mich - erfülle mich
erfülle mich mit dir
 

Untoten - Der kleine Tod 

In diesen kalten Nächten flieht jeder gern das Leben
In träume die wie Flüche sind
Willst du den Traum verstehen?

Sie legt die Welt in Ketten entführt dich zu den Geistern
Sie will dass jeder siehr wie du im Staub jetzt vor ihr kriechst
Sie spürt nichts mehr nur was sie kennt
Sie kennt da kein erbot
mit Tränen in den AUgen stirbst du den kleinen Tod

Das Maß aller Dinge sind Treue Gier und Macht
Den Untergang der ganzen Welt regiert sie in der Nacht
Ist sie nun von den Teufeln oder nur von Gott erdacht?
Das Ende dieser dunklen Welt zum Zeitverbreit vollbracht!
Im Süden stehn die Raben vom Noden kommt der Tod
In diesen letzten Tagen träumt jeder nur BlutRot
Und Jeder der die Lüge liebt ist bei ihr gerne Gast
Du siehst in ihren Augen was du gewonnen hast

Die letzte Schlacht führt uns hinab
bishin zur letzten Reise ganz tief hinab ins Grab
Sie führt uns in die Tiefen wo Engel und Dämonen
bei bösen Tieren schlafen und ganz nah bei ihr wohnen
Sie spürt nichts mehr nur was sie kennt sie spürt nur deine Not
mit Tränen in den Augen bringt sie nun auch den Tod

 

 Mantus - Scherben 

Träum ich vom Morgen einer anderen Zeit
Bin für die Zukunft doch noch nicht bereit
Denke zurück wie es nicht ist und mal war
Denke ich wäre einfach nicht mehr da

Niemand mehr hier, bleibe für immer allein
Mein größter Wunsch mit dir zusammen zu sein
Träume mich nachts in den Himmel hinauf
Habe mir dort ein eignes Reich erbaut

Tief in mir drin ist mir noch immer nicht klar
Bin ich ein König oder nur Königsnarr
Bin ich ein Meister des eigenen Seins
Oder Verlierer des Zusammenseins

Und in meiner Seele überfällt mich die Qual
Die Zukunft zu leben nur noch ein letztes Mal
Um dich zu erobern, deine Nähe zu spüren
Um nicht alle Schönheit wieder zu verlieren

Schließe die Augen und sinke hinab
Stelle mir vor, ich schliefe in meinem Grab
Der Tod kommt heran, bringt mir ein weißes Licht
Es nennt sich Leben, doch ich will es nicht
 
 

Illuminaten - Abgeschminkt

Schau mir ins Gesicht und Du wirst sehn
lachen kann ich nur noch über mich
siehst du nicht
wie glücklich ich nun bin
mit meinem Leben ohne Dich.

Schau mir ins Gesicht und du wirst sehn
wie fremd Du mir geworden bist
ich hoffe nur du kannst verstehn
geliebt hab ich Dich wirklich nie.

Doch schau in meine Augen nicht
Du würdest nur die Tränen sehn
Du weißt das alles Lüge ist
in Wahrheit wein ich nur um Dich.

Doch schau in meine Augen nicht
Du würdest nur die Tränen sehn
ich bleibe stehn und sage Dir
das ich Dich liebe, dich allein...
 

Suicide Commando - Dein Herz, meine Gier

dein Tod, die Ewigkeit
dein Blut, es tut mir so leid
die Liebe lebt nicht mehr
meine Sehnsucht umso mehr
nie wieder trennst du dich
nie wieder lass ich dich gehen
nie wieder hasst du mich
nie wieder lässt du mich stehen

dein Herz, meine Gier
ab jetzt gehörst du nur mir
dein Herz, meine Gier
ab jetzt verbleibst du bei mir

meine Angst, dein Übermut
mein Hass, in voller Wut
die Liebe ist nicht mehr
mein Verlangen umso mehr

Trümmerwelten - Engelsgleich

Kein Schmerz der Welt kann
Meine Seele berühren

Kein Engel kann mich

Jemals wieder zerstören

Am Ende sind wir allein

Ich rette dich, ihre stimme sprach:

Doch ich war es, der Sie verdarb

Um mich herum, Engelsgleich;

Lab mich an Blut – An ihrem Blut

Still meine Gier, die Devolution zum Tier

Dämonen in mir, sprechen vom Tod

Sie sprechen von Gewalt, Hass und Pein

Von der Liebe zu dir, die ich nicht mehr spür

Der Hohn der in mir brennt

Von dem Versagen sie zu halten – die Liebe zu halten

Kein Schmerz der Welt kann
Meine Seele berühren

Kein Engel kann mich

Jemals wieder zerstören

Ihre blauen Augen – kalt, leblos

Wer in meinem Adern fließt

Niemand kann mich erretten

Verdammt in der Dunkelheit

Du Schlampe, verkleidet als Engel

Wirst du mich erretten

Nie wirst du mich erretten

Kein Schmerz der Welt wird

Mich mehr zerstören

Kein Engel der Welt wird mich

jemals berühren

Keine Liebe der Welt

Kann mich je erhörn

Kein Engel der Welt kann

Mich jemals berühren

Drag gueens fromm planet 13 - Die my Bride

I'd rather cut you than the wedding cake
Your bloody guts on my rented tux
And I do, I do, I do want to kill you
Til death do us apart I'll tear us apart

And now I kiss you cold dead lips
And I dip my chips in the blood that drips
And I smear the cake right in your face
Let your God take you to a better place

I loved you til death

I loved you til death

Die, die, die, die my bride
Die, die, die, die my bride


And all you ever meant to me was absolutely
Nothing and with this ring yeah I the wed
Don't want to kiss you bitch
Want to bash your head

I loved you til death
I loved you til death

Die, die, die, die my bride
Die, die, die, die my bride
Die, die, die, die my bride

 

Übersetzt

 

Ich würde lieber dich anschneiden,
als deinen Hochzeitskuchen.
Deine blutigen Gedärme auf meinen rissigen Süßigkeiten.
Und ich tue. Tue dich töten wollen.
Bis der Tod uns scheidet werde ich dich zerreißen.

Und jetzt küsse ich deine kalten toten Lippen.
Und ich dippe meine Fritten in dem Blut, welches tropft.

Und schmiere den Kuchen in dein Gesicht.
Lass deinen Gott dich zu einem besseren Platz bringen.
Ich liebe es dich sterben zu sehen.
Sterbe, sterbe, sterbe meine Braut.

Und alles, was du mir bedeutet hast,
war absolut nichts.
Und mit diesem Ring, ja, ich heirate.
Will dich nicht küssen.
Schlampe.
Will deinen Kopf schlagen.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung